Lottozahlen nach Namen ermitteln

Entscheidend für die Ermittlung Ihrer persönlichen Lotto Glückszahlen sind die Anfangsbuchstaben Ihres Vor- und Zunamens.

Beispiel:

Caroline Mustermann ergibt:

C=5, 11, 32  und  M=7, 12, 47

Zusammen: 5, 7, 11, 12, 32, 47

Für doppelte Anfangsbuchstaben werden einmal die Zahlen des Anfangsbuchstabens genommen und für den zweiten Anfangsbuchstaben die Zahlen unter „Doppelt“.

Beispiel:

Martin Mustermann ergibt:

M=7, 12, 47  und  Doppelt=27, 36, 49

Zusammen: 7, 12, 27, 36, 47, 49

Natürlich können bei dem ein oder anderen Zahlen doppelt auftauchen. In diesem Fall können Sie sich entweder selbst eine Zahl überlegen oder Sie nutzen eine der Glückszahlen Ihres Horoskops.

Buchstabe 1.Zahl 2.Zahl 3.Zahl
Doppelt 27 36 49
A 1 4 30
B 9 18 26
C 5 11 32
D 17 19 40
E 2 29 41
F 13 14 42
G 5 19 35
H 6 14 22
I 6 23 43
J 3 12 34
K 3 27 45
L 9 10 37
M 7 12 47
N 15 31 44
O 2 15 20
P 1 21 39
Q 18 25 36
R 10 23 49
S 25 37 48
T 11 17 24
U 16 28 34
V 8 22 46
W 13 33 48
X 4 7 20
Y 16 38 45
Z 8 21 24

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.